Episode 17: Wie funktioniert SCRUM? Im Gespräch mit Jochen Lipowec

Agil wird oft gleichgesetzt mit SCRUM. Das wundert mich nicht, weil SCRUM schon oft erfolgreich angewendet wurde. Im Gespräch mit Jochen Lipowec gehen wir SCRUM von Anfang bis Ende durch.

Falls dir diese Episode gefallen hat, dann abonniere bitte den Podcast auf iTunes, Instacast, Downcast, PodGrasp oder deinem Lieblings-Podcast-Player.

Mein Gesprächspartner: Jochen Lipowec

Jochen Lipowec ist ein ehemaliger Kollege von mir. Jochen hat früher klassische Projekte verantwortet, seit 2012 begleitet er agile Projekte. Er ist beim SCRUM.org zertifizierter SCRUM-Master und Product Owner.

Jochen ist vom Werdegang ein Ingenieur, also von der Ausbildung her bei Abläufen und Prozessen Zuhause.
Dennoch sieht er SCRUM nicht nur als eine Methode, sondern vermittelt und verkörpert die Werte, die für SCRUM nötig sind. Ich bezeichne ihn als einen werteorientierten SCRUM Master. Genau diese Haltung bewundere und schätze ich sehr an Jochen.

Inhalte

  • Einleitung und Voraussetzungen für SCRUM
  • Die Rolle des Product Owners (ab 6:30)
  • Rennwagen mit SCRUM entwickeln (bei 10:03)
  • Die Rolle des SCRUM Masters (ab 11:05)
  • Das Backlog, der Arbeitsvorrat um das Produkt zu erzeugen (ab 13:32)
  • Iteratives Vorgehen in 2-4 Wochen Sprints (ab 15:17)
  • Wie kommt man zum Backlog: von der Produktvision über die Story Map zum Product Backlog (ab 18:04)
  • Der Sprint startet dann mit einem Workshop genannt „Planning“ (ab 28:35)
  • Während des Sprints findet jeden Tag eine kurze Abstimmung statt: das „Daily“ (ab 35:07)
  • Der Sprint endet dann mit dem „Sprint Review“, bei dem die Ergebnisse den Stakeholdern gezeigt werden (ab 41:46)
  • Neben der Betrachtung des Produkts wird am Ende jedes Sprints auch das Vorgehen reflektiert in der „Retrospektive“ (52:03)
  • Zusammenfassung (ab 56:33)

Material und Links

Veröffentlicht am 11.05.2018

>

Hallo, Peter hier

​Interessiert ​dich Führung auf Augenhöhe? Mit dem Horizont-Modell ​zeige ich dir den kürzesten ​Weg dorthin.