Alexander Benedix

Action Learning statt Schulung

  • letzten Monat

​​Wer sich entwickeln möchte, der muss auch mal neue Dinge lernen. Im betrieblichen Umfeld bedeutet das auch Seminare zu besuchen. Bei klassischen Seminaren sind die Teilnehmer eher passiv.​ Das muss aber nicht so sein.

More...

​Action Learning ​und Selbsterfahrung

​​​Ein Seminar ist nur so gut, wie ​sich das Gelernte später in den Alltag mitnehmen lässt. Beim Action Learning werde die Inhalte nicht erklärt, sondern in einer Simulation ausprobiert. Mit einem Feedback der anderen Teilnehmer und der Trainer ​bekommt man dann weitere Impulse, die zum Nachdenken anregen. Was man aus einem solchen Training dann mitnimmt ist für jeden Teilnehmer unterschiedlich. Gut so, denn die Führung der Teilnehmer ist ja auch unterschiedlich.

​Über Alexander Benedix

​Alexander war nicht immer selbständig, er kennt die Arbeitswelt auch aus der Perspektive eines Angestellten.​ ​Inzwischen ist er seit über 20 Jahren leidenschaftlicher Trainer und Coach im deutschsprachigen Raum.

​​Du kannst ​Alexander kontaktieren über:

>