Führungspraktiken für die Beziehung

Hier findest du alle Beziehungs-Praktiken. Also die Führungspraktiken, die Entwicklung hauptsächlich in der Dimension Beziehung ermöglichen. Eine Erklärung der Dimension findest du unterhalb der Liste mit Praktiken.

Nach Schwierigkeits​stufe filtern
Du kannst die Auswahl weiter einschränken, wenn du auf eine Farbe (Schwierigkeitsstufe) klickst.

Grundlagen

​Medium

​Anspruchsvoll

​Schwer

​Die Beziehungs-Praktiken

Aktivitäten im Team sind wie Früchte am Baum
Manchmal sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht. Hier ist eine Idee, wie dein Team schneller in die Umsetzung[...]
Endlich Schluss mit endlosen Diskussionen durch Lean Coffee!
Mit Lean Coffee kann ein Moderator in Meetings die Diskussionen kurz halten kann und gleichzeitig die Beteiligung erhöhen.Praktik “Lean Coffee”Dimension:[...]
Mit gegenseitiger Hilfe spielerisch zur Perfektion
​Ein Kollege hilft einem anderen ein Arbeitsergebnis zu verbessern. Dazu spielen sie ein Spiel, das Perfektionsspiel. ​Praktik "​Perfektionsspiel"​ ​Dimension: Beziehung​|[...]
Starke Gefühle müssen raus!
​Starke Gefühle wie Wut, Trauer und Glück sind nützliche Anzeichen für offene Themen im Team. ​Praktik "​Starke Gefühle"​ ​Dimension: Beziehung​​|[...]
Blinde Flecken erkennen durch Kulturbeobachtung
​Die Kultur spiegelt die Eigenschaften einer Organisation. Mit dieser Praktik sichert man sich einen unverbrauchten Blick auf die Kultur der[...]
„Interessant“ oder wirklich Interessant?
​Besprechungen werden sehr unterschiedlich wahrgenommen, ein Feedback hilft dabei es zu verbessern.​Praktik "​Meeting Rückblick"​​Dimension: Beziehung​​ | Stufe: Grün​Im Meeting Rückblick[...]
Mach’ nicht einfach nur Meetings!
​Die Praktik hilft Kommunikationsformate zu finden, die bessere Kommunikation und Austausch ermöglichen.​Praktik "​Kommunikationsformate"​​Dimension: Beziehung​ | Stufe: Grün​Diese Praktik richtet den[...]
Statt Brainstorming – probier’s mit Brainwriting
​Als Kreativitätstechnik ist Brainstorming nicht schlecht, mit Brainwriting kannst du auch Introvertierte einbinden.​Praktik "​Brainwriting"​​Dimension: Beziehung​ | Stufe: Orange ​​Brainwriting ist[...]
Statt Schulungen: gründe Community of Practice
Könner und Praktiker lernen selbstorganisiert am besten - in der Community of Practice.Praktik "Community of Practice CoP"Dimension: Beziehung | Stufe:[...]
Rolle der Führungskraft gegenüber agilen Teams
Ein agiles Team braucht keine Führungskraft, wenn das agile Team funktioniert. Ein Team funktioniert allerdings nicht automatisch und schon gar[...]

Beziehungen

Vielleicht zuckst du jetzt zusammen: Beziehung klingt sehr intim und privat – was hat das mit Arbeit zu tun? Sobald Menschen sich begegnen entstehen Beziehungen – ob wir das wollen oder nicht.

In dieser Dimension geht es darum, die Qualität der Beziehungen in der Organisation systematisch zu entwickeln.

Aus dem Konfliktmanagement kennt man das schöne Bild des Eisbergs. Oberhalb der Wasserlinie sieht man nur einen kleinen Teil des gesamten Bergs. Der größere Teil ist unsichtbar unterhalb der Wasserlinie. Bei der Kommunikation ist es ähnlich.

Für uns deutlich sichtbar ist die Sachebene, auf der Sachverhalte, Informationen, Argumente, etc. ausgetauscht werden. Darunter geht es um Fragen der Stellung der Personen zueinander, der Gefühle bis hin zu unbewussten Aspekten.

Konflikte löst man auf der Ebene der Ursache. Konflikte werden meist auf der Sachebene ausgetragen und auch versucht dort zu lösen. Dies kann jedoch nicht gelingen, wenn die Ursache auf einer der unteren Ebenen liegt. In einer solchen Konstellation können stundenlang Argumente ausgetauscht werden, die für die Konfliktpartner jedoch vollkommen irrelevant sind.

Je schneller es gelingt die Ebene zu finden, auf der ein Konflikt die Ursache hat, desto schneller besteht die Aussicht auf Klärung. Ist eine Irritation in der persönlichen Ebene auch auf der persönlichen Ebene geklärt, dann kann man sich wieder gemeinsam um die Lösung von Sachfragen kümmern.

Ist diese Fähigkeit in der Organisation nicht vorhanden, dann wird man in der anberaumten Besprechung nicht zur Klärung der Sachfrage kommen – und im schlimmsten Fall auch in den nächsten Monaten nicht!

Zur Entwicklung dieser Fähigkeiten durchläuft die Organisation folgende vier Stufen:

  1. ​Orange: Sachverhalte
  2. Grün: Spielregeln
  3. Blau: Bedürfnisse
  4. Schwarz: Persönlichkeit

MIt den entsprechenden Praktiken kannst du diese Entwicklung unterstüzen.

>